WELLNESS ZU HAUSE

LAUFEN kombiniert die verjüngende Energie von Wasser, Luft und Unterwasserbeleuchtung für belebende Massagen in Ihrer eigenen Badewanne zu Hause. Ein Fest für die Sinne – ganz privat. Unterwassermassagen vereinen die Leben spendende Kraft von Wasser und Luft, um Ihr Wohlbefinden zu heben. Dieses Versprechen gibt Ihnen LAUFEN mit seinen hochwertigen Badewannen. 

Das einzigartige Luftmassagesystem von LAUFEN verfügt über bis zu 90 Luftdüsen im Boden Ihrer Badewanne und ist äußerst effektiv und komfortabel. Dank der vielen Öffnungen wird der ganze Körper gleichmäßig mit ozonisierter Warmluft massiert, die über Luftkanäle unter dem Boden der Wanne ins Wasser gelangt. Es ragen keine Metalldüsen aus dem Wannenboden heraus. Die Intensität der Luftmassage kann stufenlos auf bis zu 100 % geregelt werden. Das Luftmassagesystem ist selbsttrocknend und somit äußerst hygienisch und pflegeleicht.

Anders als das Luftmassagesystem verwendet das Wassermassagesystem Wasserstrahlen, um die gewünschten Massagewirkungen zu erzielen. Je nach Modell verfügt Ihre Badewanne über 10 bzw. 14 Massagewasserdüsen, die sich an den Seiten befinden. An den Seiten der Badewanne befinden sich Wasserdüsen. Zur Einstellung der Richtung bewegen Sie die Düse einfach von Hand. Es wird allgemein empfohlen, die Düsen nicht senkrecht, sondern in einem leichten Winkel auf den Körper zu richten. Die Intensität der Wassermassage kann über die elektronische Steuerung eingestellt werden. Um den Durchmesser des Wasserstrahls zu erhöhen oder zu verringern, drehen Sie einfach das Innenteil des Jets im oder gegen den Uhrzeigersinn.

Im Rücken- und Fußbereich der Badewanne sind drehende Mikrodüsen vorhanden, deren Intensität manuell durch Drehung des Innenteils der Düsen verändert werden kann. Für noch mehr Komfort verwöhnen Sie diese sehr flachen Düsen mit einem entspannenden Gefühl und sanfter Massage.

Bei der Bestellung von Whirlsystemen empfiehlt LAUFEN grundsätzlich, Badewannen mit Acryl-Schürzen zu bestellen oder abnehmbare, geflieste Gipskartonplatten anzubringen, um bei Wartungsarbeiten einen einfacheren Zugang zu gewährleisten. Wenn das Einmauern der Badewanne unumgänglich ist, sehen Sie bitte große Revisionsöffnungen mit einer Mindestgröße von 50 x 50 cm vor, sodass technische Komponenten zugänglich bleiben. Der Einbau eines zusätzlichen Lüftungsgitters ist zwingend erforderlich.